Masterarbeit // Weiterentwicklung von thermisch gespritzten Beschichtungen für die Oberflächenfiltration (ab 09/2020)

  • F&E
  • Amberg, Bayern, Deutschland

Masterarbeit // Weiterentwicklung von thermisch gespritzten Beschichtungen für die Oberflächenfiltration (ab 09/2020)

Jobbeschreibung

PE-Sinterlamellenfilter werden im Maschinenbau oder in der Nahrungsmittelherstellung bis hin zu Chemie-und Pharmaanwendungen eingesetzt. Auf Grund dieser Anwendungsvielfalt müssen die Filtersysteme (Filtersubstrate und Beschichtung) diesen individuellen Anforderungen gerecht werden. Produktkriterien wie Nahrungsmittelzulassung und chemische Beständigkeit sind hier eine Kerneigenschaft die vorrangig die Beschichtungskomponente erfüllen muss. Das thermische Spritzen und die damit generierten Schichten basieren auf dem Prinzip der mechanischen Verklammerung und kommen ohne Bindermatrix aus.

Ziel in diesem Projektabschnitt ist es, die bereits entwickelten Basisbeschichtungssysteme anzupassen und mittels Zugabe von Additiven diese zu modifizieren, um neuartige Schichteigenschaften zu generieren.

Stellenanforderungen

IHRE AUFGABEN

  • Weiterentwicklung/Modifikation thermisch gespritzter Schichten
  • Implementieren von ableitfähigen / antistatischen Eigenschaften
  • Durchführung von Versuchsreihen bei externen Partnern
  • Messkampagnen im Technikum zur Validierung der Filterbeschichtung
  • Untersuchung beschichteter Elemente im Labor
  • Präsentation aller Ergebnisse
  • Darstellung der Arbeit in schriftlicher Form

 

IHR PROFIL

  • Studium im Bereich Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Werkstofftechnik oder vergleichbar
  • Interesse und/oder Grundkenntnisse - Oberflächentechnik
  • Interesse an der Umsetzung theoretischer Ansätze in mögliche Produktionsmethoden
  • Eigeninitiative, Kreativität, Lern- und Teamfähigkeit, Motivation

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Hajek gerne telefonisch unter 09621 630 190 oder per E-Mail unter stefan.hajek@herding.de zur Verfügung.