Abschlussarbeit // Konstruktion - Entwicklung einer Reduktionsmitteleindüsung zur katalytischen Rauchgasreinigung (ab 03/2020)

  • F&E
  • Amberg, Deutschland

Abschlussarbeit // Konstruktion - Entwicklung einer Reduktionsmitteleindüsung zur katalytischen Rauchgasreinigung (ab 03/2020)

Jobbeschreibung

Nachhaltige Konzepte zur Energiewende stehen auch in der Filtertechnik im Fokus, zumal sich die emissionsrechtlichen Anforderungen für Feinstaub und NOx für Feuerungsanlagen weiter verschärfen. Zusammen mit einem Forschungspartner entwickelt die Firma Herding ein Filterkonzept einer kombinierten Abgasreinigung zur Staub- und Stickoxidminderung für dezentrale Biomassefeuerungen im kleinen Leistungsbereich. Die Entwicklung innovativer Fertigungsverfahren von Katalysatormaterialien ermöglichen es, Niedertemperatur SCR-Katalysatoren hier einzusetzen. Für die vollständige Umsetzung einer katalytischen Abreinigung muss im Prozess ein Additiv eingesetzt werden, dass in-situ in die Anlage eingedüst wird.

Ziel dieser Arbeit ist es, eine konstruktive Lösung einer Reduktionsmitteleindüsung zu erarbeiten und in der realen Versuchsanlage beim externen Partner zu erproben.

Stellenanforderungen

IHRE AUFGABEN

  • Recherche zum Stand der Technik – Additiveindüsung
  • Entwicklung/Konstruktion einer Reduktionsmitteleindüsung als Anlageninsert
  • Durchführung von Versuchsreihen und Messkampagnen im Technikum und bei externen Partnern
  • Präsentation aller Ergebnisse
  • Darstellung der Arbeit in schriftlicher Form


IHR PROFIL

  • Studium im Bereich Verfahrenstechnik, Maschinenbau oder vergleichbar
  • Interesse an der Umsetzung theoretischer Ansätze in mögliche Produktionsmethoden
  • Eigeninitiative, Kreativität, Lern- und Teamfähigkeit, Motivation


Für Rückfragen steht Ihnen Herr Hajek gerne telefonisch unter 09621 630 190 oder per E-Mail unter stefan.hajek@herding.de zur Verfügung.